EFFATHA

EFFATHA-Informationsenergie

Die EFFATHA® Informations-Energie wurde von dem Waldsassener Baumeister Wilhelm Pröls über viele Jahrzehnte hin entwickelt. Die Entwicklung von EFFATHA ist sein Lebensweg, der mit der Kenntnis über den „Goldenen Schnitt“ in seinem Studium begann, der ihn die Kunst der Radiästhesie als Baumeister lernen ließ, und der ihm die Welt des Geistigen und Geistlichen Heilens über eigene folgenreiche Lebensereignisse eröffnete. 

Das Ergebnis ist EFFATHA, eine wunderbare Lichtenergie, die aus einer Mischung hochpotentzierter Essenzen hergestellt wird. Willi Pröls imprägniert die EFFATHA® Informations-Energie auf stoffliche Träger, so dass sie jederzeit und allerorts für alle Menschen bereit steht.

Die EFFATHA-Logogramme wurden ursprünglich zur Harmonisierung von Handy-Strahlung entwickelt. Der Hintergrund ist, wie alles Gute, einfach: Die Natur umgibt uns an den meisten Orten mit einem harmonischen Fluidum. Stellen Sie sich einfach einen schönen Platz vor, an einem See oder auf einer Wiese. Und jetzt wechseln Sie dieses Bild aus – durch ein Industriegebiet. Die meisten werden alleine bei dem Gedanken schon geschwächt werden. 

Die EFFATHA-Logogramme wirken auf diese negativen Energiefelder ausgleichend, was mit kinesiologischen Tests oder Radiästhetisch überprüft werden kann. Die Anwendung der EFFATHA-Logogramme ist einfach: Technische Geräte werden mit einem oder mehreren Logogrammen versehen. Räume oder Gebäude werden meist mit vier großen Logogrammen in den Ecken ausgestattet. Erfahrene Radiästheten können dabei gerne helfen. Das Basis-Logogramm kann man einfach bei sich tragen. Es findet Platz in jeder Tasche und wird so zu Ihrem täglichen Begleiter. Mit ihm lassen sich jederzeit Getränke und Lebensmittel vitalisieren. 

Wilhelm Proels
Willi Pröls
Wilhelm Pröls, Das Logogramm
Das Buch zur Informationsenergie
Wilhelm Pröls, Logogramm

Die EFFATHA® Informations-Energie wurde von dem Baumeister Wilhelm Pröls über viele Jahre entwickelt.
EFFATHA heißt „Öffne dich„, denn seine Wirkung öffnet verstopfte Wege zwischen den Körperzellen und ebenso den Geist des Menschen.

EFFATHA® ist kein Ding, keine Sache, sondern reine Information. Ein Vergleich könnte mit homöopathischen Mitteln erlaubt sein, denn in beiden Fällen gibt es eine Trägersubstanz und eine aufgebrachte Information. In der Homöopathie wird die Idee, die Quintessenz z.B. einer Pflanze durch Verdünnen und Verschütteln aus der Materie gelöst. Diese Idee wird dann an Materie wie alkoholische Lösungen oder Milchzuckerkügelchen gebunden, und man kann sie zu sich nehmen.

EFFATHA® ist das Ergebnis reiner Energie- und Geistesarbeit, die dann auf Materie als „Speichermedium“ übertragen wird.

EFFATHA® ist keine Medizin
und kein Wundermittel.
Aber man wundert sich,
was es Gutes bewirkt!