Willi Pröls

Wilhelm Pröls

Ein Pionier des Neuen Denkens

Wilhelm Proels
Wilhelm Pröls

„Kämpft nicht gegen das Böse, sondern überwindet das Böse mit dem Guten.“

Diese Worte, so betont Wilhelm Pröls, hören die Menschen jetzt schon seit 2000 Jahren, doch sie leben immer noch nicht danach.
„Und deshalb gibt es Hass, Gewalt, Terror und Zerstörung in der Welt.“ 

EFFATHA fördert die Harmonie in der Welt!

 

Oft sind es Schicksalsschläge, die Menschen auf außergewöhnliche Wege führen. Bei Wilhelm Pröls war es ein unverschuldeter Autounfall in den 1960er Jahren. Dem Tod nahe begann er mit Hilfe von Ärzten und Heilpraktikern, seinen Weg zu Gesundheit und Vitalität zu beschreiten. Auf diesem Weg fand er vor allem geistige Hilfe, die er zur EFFATHA Informations-Energie weiter entwickelte.  

Inspiriert durch den Altabt von Niederaltaich, Emmanuel Heufelder (OSB), wich er nicht mehr davon ab, „sich vom Geist in Bewegung halten zu lassen“. Pröls beschäftigte sich mit den großen Sinn-Fragen der menschlichen Existenz.

Eingehend studierte er die einschlägigen Philosophien, naturwissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden. Er ordnete seine Einsichten systematisch und verglich sie mit den Grundaussagen der Heiligen Schrift. Beginnend mit den vier Elementen Licht (Feuer), Erde, Luft und Wasser setzte er „Ausrichtungspunkte für einen Weg zum Erfolg in Gesundheit und Harmonie“. Diese gezielte,  weitschichtige ZUSAMMENSCHAU half ihm selbst am stärksten: Willi Pröls überwand seine als unheilbar geltende Krankheit.

Seine Methodik, das Leben zu meistern und zu lieben, ist für jedermann gedacht und geeignet. 

Und tatsächlich ist er seit Jahrzehnten ein kundiger, hilfsbereiter, stets freundlicher Berater und ein Meister der Informations-Energie, mit deren Unterstützung er den Menschen hilft. 

Willi Pröls Vortrag 2016
Willi Pröls in seinem Element als Sprecher für den Logos.